Hätte, müsste, sollte-

Der Workshop

Endlich leben,

was eigentlich längst klar ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gratis Workshop am 05. Februar 2022

Hi, schön, dass du da bist.

Erwecke auch DU deine guten Ideen zum Leben und sichere dir JETZT deine kostenlose Teilnahme an diesem exklusiven Workshop.

Ich freu mich auf dich!

Mutter, Psychotherapeutin (i.A.) und Expertin für Familienglück

Nina wurde mit viel Wissen Mutter. Um feststellen zu müssen, dass ihr all das Wissen in der Praxis leider herzlich wenig bringt.

Da sie feststellte, dass sie damit nicht alleine war, machte sie sich auf die Suche. Nach einem Buch, einem Seminar, einem Lehrer, nach irgendetwas, das sie dabei unterstützen würde endlich zu leben, was ihr eigentlich längst klar war. Und… – sie fand nichts!

Also begab sie sich auf eine Forschungsreise, um diese Lücke, IHRE Lücke, ein für alle Mal zu schließen. Sie hat das Wissen unterschiedlichster Disziplinen zusammengetragen und für den Familienalltag übersetzt, um Familie endlich zu leben, wie sie es in der Tiefe wirklich-wirklich wollte.

In diesem kostenlosen Intensiv-Workshop teilt sie 5 Schritte mit dir, mit denen auch DU deine Lücke zwischen Theorie und Praxis schließen kannst.

hms-workshop 1

Der Workshop im Detail

Nach diesem Workshop hast du eine klare Skizze von deiner Brücke zwischen Theorie und Praxis und damit die perfekte Grundlage, um Familie endlich so leben zu können, wie du es wirklich-wirklich möchtest.

Nina lädt dich ein, gemeinsam mit ihr die 5 Säulen ihres Konzepts zu erforschen, die dir neue Ufer zugänglich machen:

 

Schritt 1: Ein solider Grund und Boden

Für eine stabile Brücke, braucht es einen soliden Grund und Boden. Das ist im übertragenen Sinn die Grundhaltung, mit der wir den Herausforderungen unseres Lebens begegnen.

In diesem ersten Schritt lädt dich Nina dazu ein, dich für deine Schwierigkeiten nicht weiter zu schelten. Sondern die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, das eben genau diese ein besonderes Geschenk sind.

 

Schritt 2: Ein solides Fundament:

Egal was du in deinem Leben verändern möchtest: Die Basis bist du!

Das Fundament für deinen Weg ist deine Beziehung zu dir selbst. Wenn diese erblüht, ist sie ein fruchtbarer Boden für das Familienleben, das du dir wirklich-wirklich wünschst.

 

Schritt 3: Vertrauen

Was wenn du, so wie du bist, richtig bist?

Was, wenn dein Kind, so wie es ist, richtig ist?

Was wenn eure Herausforderung ein perfekter Match, um gemeinsam zu wachsen?

Dieser Schritt lädt dich ein, Widerstand loslassen. Denn dann werden neue Kapazitäten frei, um wirklich konstruktive Lösungen zu finden.

 

Schritt 4: Präsenz

Wenn wir uns streiten sind wir mit unseren Gedanken entweder sorgvoll in der Zukunft oder in der Vergangenheit. Dieser Schritt lädt dich ein wirklich hier her zu kommen

 

Schritt 5: Selbstverantwortung

Wenn dich dein Kind wütend (/traurig/ hilflos/ …) macht, ist das nur möglich, weil durch das Verhalten deines Kindes etwas in dir berührt wird.

Mit diesem Schritt erhältst du eine Blaupause, die es dir ermöglicht einen Wundverband auf deine alten Wunden aufzulegen.

 

Wenn wir alte Muster durchbrochen haben und dank unserer wundervollen Brücke auf neuen Ufern angekommen sind, gilt es als Nächstes, neue Wege zu erkunden und dann auch tatsächlich zu gehen. Und neue Verhaltensweisen tatsächlich auch nachhaltig zu kultivieren. Und genau dabei unterstützt dich der letzte Teil dieses Workshops.

Wann:

05. Februar 2022 von 10:00 bis 13:00 Uhr

Wie:

Den Via Zoom (Der Teilnahmelink wird dir ein paar Tage vor dem Event zugesendet)

Deine Teilnahme ist KOSTENLOS.

Sichere dir jetzt deine Teilnahme

Nina Grimm

Nina Grimm ist zweifache Mutter, Wissenschaftlerin und Psychologische Psychotherapeutin (i.A).

Mit einer unschlagbaren Kombination aus fachlicher Kompetenz, mütterlicher Weichheit und klarer Führungskompetenz begleitet sie Eltern dabei endlich zu leben, was ihnen eigentlich längst klar ist.

Mit ihren Vorträgen, Seminaren, Beratungen und Blogbeiträgen erreicht sie ihre Zuhörer nicht nur. Sie berührt sie. Bewegt sie. Bringt sie zum Lachen. Und erinnert sie daran, dass Fehler menschlich sind – und das genau darin unsere Schönheit zu finden ist.

hms-workshop 2